Der Østerdalsweg

Trysil/Rena - Rendalen – Tynset – Trondheim

Erlebe unberührte Natur auf dem wildesten Pilgerweg Norwegens, dem Østerdalsweg. Nimm deinen Rucksack, schlag dein Zelt am Waldrand auf und lausche. Wenn du Glück hast, hörst du vielleicht einen Wolf heulen.

  • Foto: Knut Lillealtern

  • Foto: Aslaug S Haugen

  • Foto: Aslaug S Haugen

  • Foto: Knut Lillealtern

Der Østerdalsweg führt durch dichten Wald- und über karge Hochebenen. Hier kannst du in ruhiger und friedlicher Natur wandern, die reiche Tierwelt beobachten und in Ruhe deinen Gedanken nachhängen. Wer die Natur liebt, und sich mit einem Zelt und seinem Schlafsack zufrieden gibt, für den ist der Østerdalsweg genau das Richtige. Hier kannst du im Zelt oder in offenen Hütten schlafen und den Geräuschen des nächtlichen Waldes lauschen. Es gibt auch einige Hotels oder Bauernhöfe, die Übernachtungen anbieten. Der Østerdalsweg wird für erfahrene Wanderer empfohlen und bewusst sein, dass der Weg nur teilweise eine gute Markierung hat. Bitte bringen Sie Karten und eine Kompass. Ein Zelt ist auch eine gute versicherung, egal wie.  

Der Østerdalsweg hat eine lange Pilgertradition. Im Spätmittelalter war reger Pilgerverkehr zwischen Trondheim (Die Stadt des Heiligen Olavs) und Vadstena (Die Stadt der Heiligen Birgitta von Schweden). Ein Teil des Østerdalsweges beginnt in Trysil, an der Grenze zwischen Norwegen und Schweden. Der Meilenstein in Lutnes, in Trysil, zeigt 379 km bis Trondheim an. Ein gutes Stück Weg liegt vor den Pilgern.

Die andere Strecke beginnt in Nesvangen in der Kleinstadt Rena (Kommune Åmot) und führt durch Stor-Elvdal und Rendalen, vorbei am Erholungscenter Lia Gård. In Åkre treffen sich die beiden Wege wieder.  Weiter geht es auf dem Østerdalsweg vorbei an Tylldalen, Tynset, Vingelen und Dalbygda hinein in die Fylke Trøndelag. Die letzte Strecke führt durch den Forollhogna Nationalpark bis hin zum Vassfjellet. Von dort aus kann man schon die Spitzen des Nidarosdoms in Trondheim sehen.

Persönlicher Tourenplaner

FAKTEN

Lutnes-Åkre: ca 140 km
Rena-Åkre: ca 80 km
Åkre-Trondheim: ca 280 km

Listen mit Informationen über Unterkunft. Geschäfte, kulturelles Erbe etc.:
West: Rena - Trondheim (PDF)
East: Trysil - Trondheim (PDF)

Dieser Weg wird für erfahrene Wanderer empfohlen. 

NB: For pilgrims from Trysil to Rendalen:
1) There is unfortunately still no bridge crossing the river Grøna in Trysil. The river will be too strong for you to cross on feet, especially  early summer. 
If you fail to contact someone to agree on transport (Marga: +47 97045221, Ola: +47 99458926, Birthe: +47 47455865) you will have to follow the small road 1,5 km to Rv 26 and follow this road to Plassen Church, about 10 km. We’re sorry for this inconvenience, but wish you a nice walk.
​2) The bridge over river Osa by Fjellkroken in Rendalen is gone. You need to wade here untill new bridge is build this summer.

MEHR INFORMATIONEN

CONTACT

The pilgrimage in Østerdalen is run by volunteers organized in
The pilgrimage network for Østerdalsleden

Head and contact:
Ingeborg Bø

Lia Gard Retreatcenter
Address: 2480 KOPPANG
Phone: +47 404 13 778
+47 62 46 65 00

E-mail: retreat@liagard.no
Online: liagard.no

Nidaros Pilegrimsgård

Address: Kjøpmannsgata 1, 7013 Trondheim
Web: www.pilegrimsgarden.no

Empfohlene Pilgerwanderungen - Der Østerdalsweg: